Residents

Yayday

Unter dem Namen yayday entwirft Sita Oberteile, Röcke und Kleider, die euch als neue Lieblingsstücke den Tag versüßen werden.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ihr Anspruch ist es, Kleidung zu kreieren, die der Trägerin ein gutes Gefühl gibt und gute Laune macht. YAY what a day!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Sita ist Modedesignerin und Inhaberin der StoffLAGE @stofflage, einem Stoffgeschäft in der Heidelbergerfaßgasse in Mainz. Ihre Vorliebe für Farben, Muster und besondere Stoffe findet sich auch in der Mode von yayday wieder. Alle Kleidungsstücke werden dort im Atelier gefertigt und der Transportweg ins Kollektiv erfolgt zu 100% CO2 frei!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Bei Yayday gibt es individuelle Einzelstücke und Kleinserien, die sich gut untereinander kombinieren lassen und alltägliche sowie auch festliche Anlässe abdecken.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Foto @lisakriegfotografie⠀⠀⠀

Wild im Herzen

„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar, schrieb Astrid Lindgren einmal. Ich selbst war in meiner Kindheit mehr Pipi Langstrumpf als Annika und so ist es bis heute geblieben. Das oben genannte Zitat hängt im Kinderzimmer meiner Kinder und ich glaube sie haben es schon sehr verinnerlicht. Und es hat mich zu meinem Label – Wild im Herzen – inspiriert.“ Arleny Stegmaier, Designerin @wildimherzen und Ko-Gründerin @kollektiv_mainz

Got Bag

@gotbag_brand ist ein kleines Start-up mit einer großen Vision. Unter dem Slogan „bags that create an impact for people and the world“ stellt das Mainzer Unternehmen multifunktionale Roll-Top Rucksäcke aus recyceltem Meeresplastik her. Mit den minimalistischen Rucksäcken soll nicht nur ein qualitativ hochwertiger Wegbegleiter für Reisen und das tägliche Leben geschaffen werden, sondern auch aktiv gegen die fortschreitende Verschmutzung unserer Meere vorgegangen werden.
.
Mit jedem Rucksack werden 3,5 Kg Plastik aus unseren Meeren geborgen und auf eine neue Reise, aus den Rücken weltoffener Traveler geschickt.
In Zusammenarbeit mit einem Netzwerk aus über 1.500 Fischern und 400 Booten sammelt GOT BAG das Plastik aus den Ozeanen und entwickeln es zu einem Garn, aus dem dann ihre hochwertigen Rucksäcke gefertigt werden.
.
Ein besonderes bio-basiertes und umweltschonendes PU-Coating macht den Rucksack 100% wasserfest.
Der Daypack von GOT BAG bietet 23 Liter Volumen, ein gepolstertes Laptopfach, zwei verschließbare Innentasche sowie eine Tasche auf der Vorderseite.
.
Gegründet wurde das Label von den beiden Mainzer Freunden Roman Ruster und Benny Mandos, die als leidenschaftliche Segler und Surfer stolz sind, Teil einer immer größer werdenden Bewegung
zu sein, die Verantwortung für unseren Planeten übernimmt und durch die Entwicklung nachhaltiger Produkte einen Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt leistet.
.
Wir freuen uns super das @gotbag_brand dabei sein wird.

Pankratiushof

Der Pankratiushof ist ein Marktplatz der ursprünglichen Handwerkskunst. Ob Bauer, Bäcker oder Koch- gemeinsam haben wir ein Ziel: Essen zu servieren, dass einfach, unkompliziert und handwerklich perfekt hergestellt ist.

Für uns beginnt eine Mahlzeit lange bevor sie auf dem Teller ist. Wir kennen die Bauern, die Produzenten, die Tiere, die Böden. 
Ein nachhaltiges Handwerk, das wir mit stolz ausüben.
.
Wir freuen und so sehr, dass der Pankratiushof aus Hechtsheim ein Teil des Kollektivs ist! .
Ab nächsten Mittwoch gibt es bei uns die leckersten Sauerteigbrote, Croissants, Kaffee to go und mehr.

“Die Sauerteiglaibe werden täglich aus nur vier Zutaten auf dem Hof gebacken: Rheinhessisches Getreide, das in Windesheim gemahlen wird, gefiltertes Wasser, unraffiniertes deutsches Steinsalz und 17 Jahre alter Sauerteig. Bis die Brote fertig sind vergehen fast 3 Tage. Ein nachhaltiges Handwerk, das wir mit stolz ausüben.”